Cantine Lenardo Da Vinci

Kellerei Cantine Leonardo da Vinci

Die Kellerei Cantine Leonardo da Vinci entstand im Jahr 1961 auf Anregung der Inhaber von 30 Landwirtschaftsbetrieben. Sie entschieden sich für einen Zusammenschluss, um die durch den Zerfall des Halbpachtsystems ausgelösten Probleme besser bewältigen zu können. Die entstandene genossenschaftliche Gesellschaft verzeichnete im Jahr 1965 ihre erste Weinlese, gefolgt von der einfachen Umwandlung in Wein, der zunächst noch ohne Flaschenabfüllung verkauft wurde.

1971 begann dann die direkte Vermarktung von zwei Flaschenerzeugnissen: nämlich des Weißweins Collebello und des Leonardo Chianti. Dieser Rotwein zählt auch heute noch zu den Erzeugnissen der Kellerei Cantine Leonardo da Vinci. In den Folgejahren ermunterten die erzielten Erfolge zu einer Ausweitung des Weinangebots. Das Augenmerk legte die Kellerei Cantine Leonardo da Vinci auf Flaschenprodukte sowie Qualitätsweine.

 Hauptsitz der Kellerei Cantine Leonardo da Vinci ist auch heute noch der - mittlerweile renovierte und erweiterte - historische Betriebsstandort. Die Kellerei Cantine Leonardo liegt im Gemeindegebiet des Städtchens Vinci, nur knapp fünf Kilometer vom Geburtshaus des großen Leonardo entfernt.

 Die Kellerei beruft sich auch in seiner Namensgebung auf Leonardo da Vinci, um einerseits dem großen Intellekt dieser weltweit als Genie gefeierten Persönlichkeit zu huldigen, und andererseits die enge Bindung an die hiesige Region zu betonen; jene, die bereits Leonardo prägte, da dessen Beiname auf die Stadt verweist, in der er am 15. April 1452 geboren wurde.

Die Kellerei Cantine Leonardo da Vinci ist heute eine fortschrittliche, innovative, moderne Winzergenossenschaft, die dank der Tätigkeit und der Traubenproduktion ihrer 160 Mitglieder wächst und gedeiht.


Eine Genossenschaft im Zeichen des Fortschritts

Innovation - dieses Wort liefert die wohl beste Beschreibung der Kellerei Cantine Leonardo da Vinci. Im Jahr 2007 erhielt das Unternehmen eine Auszeichnung anlässlich des Events "Slowine - Vom Feld zur Kellerei", die in Zusammenarbeit mit Slowfood Chianti und Florenz organisiert und in den Veranstaltungskalender des "Genio Fiorentino" eingefügt worden war.

Die Kellerei Cantine Leonardo da Vinci wurde hier für die im Lauf der Jahre "vom Feld zur Kellerei" vorgenommenen Innovationenprämiert. Dies betrifft somit die weinbautechnische Anpflanzung, die Gestaltung und Pflege der Weinberge aber auch die Umwandlung der Trauben in Wein ebenso wie die Erneuerungsmaßnahmen und die Betonung der Produktqualität sowie den Verbraucherschutz. Diese Auszeichnung ist zugleich die Anerkennung der jahrelangen Anstrengungen der Kellerei Cantine Leonardo da Vinci, die heute eine fortschrittliche Winzergenossenschaft mit großem Umweltbewusstsein ist.

Die Natur zeigt sich hier in der Tat sehr freigiebig mit den kostbaren Rohstoffen. Im Gegenzug ist sich das Unternehmen ihrer enormen Bedeutung und Verantwortung bewusst und folgt deshalb den von der Natur selbst stammenden Empfehlungen. Denn nur ein harmonisches Verhältnis zwischen der Natur und ihren Nutznießern ermöglicht die Entstehung immer besserer Erzeugnisse. Die Kellerei Cantine Leonardo da Vinci versteht sich zudem als moderne Winzergenossenschaft, die ihren 160 Herstellern von Qualitätsweinen eine ausgeprägte Identität und Motivation bietet.

"Zusammen sind wir stark" - so lautet ein altbekanntes Motto. Die Stärken der Kellerei Cantine Leonardo da Vinci sind Sensibilität, menschliche Nähe, leidenschaftliche Winzerarbeit mit Unterstützung der Natur bei der sorgsamen Pflege der Weinberge sowie Sachkenntnis der Fachleute des Betriebs. Dank dieser Stärken wird bereits im Weinberg auf vorzügliche Weine hingesteuert und dieser Weg dann in der Kellerei fortgesetzt.

Weine, die von der Kellerei Leonardo Da Vinci erzeugt werden:

  • Brunello di Montalcino
  • Leonardo Chianti DOC
  • Leonardo Chianti Riserva
  • Da Vinci Chianti Classico DOCG
  • Da Vinci Chianti DOCG
  • Leonardo Pinot Grigio DOC
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden