Bimmerle

Siegbert Bimmerle

Das Weingut-Weinhaus Siegbert Bimmerle befindet sich in der Ortenau (Baden) zwischen Offenburg und Baden-Baden. Das Familienunternehmen wurde bereits 1936 vom Großvater Josef Bimmerle gegründet. 1970 übernahm Gerold Bimmerle den elterlichen Betrieb. Heute besteht das Traditionsunternehmen bereits in der dritten Generation. Das Weinhaus sieht es als Verpflichtung an, jeden Tag aufs Neue guten Wein zu produzieren.

Die Familie Bimmerle verfügen über ca. 40 Vertragswinzer, die sich zu einer Erzeugergemeinschaft zusammengeschlossen haben. Die bewirtschaftete Fläche beträgt etwa 32 Hektar. Mit modernsten Anlagen der Weinwirtschaft, wie einer temperaturgesteuerten Anlage zur Kaltvergärung oder einem Maischegärbehälter für Rotweine, bauen die Winzer eine hervorragende Qualität aus. Die Weine sind national wie international oft prämiert.

Die Grundlage für hervorragende Weine bieten die unterschiedlichen hochwertigen Reblagen in Oberkirch und um dieses Gebiet herum. Mit ca. 128 Sonnentagen pro Jahr erreichen die Weintrauben die höchsten Öchslewerte. Diese tragen maßgeblich zur hohen und zugleich facettenreichen Qualität der Weine bei.

Hauptsächlich wird im Weingut-Weinhaus Bimmerle Spätburgunder ausgebaut. Selbst die normale QbA-Qualität sind ausgefallene, oppulente Weine. Als Weißwein spielt der Riesling die Hauptrolle, der zu den besten Weißweinen Badens gehört. Beide, Spätburgunder und Riesling, sind ausgezeichnet mit der Goldmedaille und zählen zu den zehn besten Weine Badens.  Siegbert Bimmerle baut zusätzlich Weißburgunder, Grauburgunder,Chardonnay und Sauvignon Blanc aus. 

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden