Persönliche Beratung unter (06282) 7422!

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvigon

  

Cabernet Sauvignon - Weinrebe & Rebsorte   

Die Rebsorte kommt ursprünglich aus Frankreich und zählt heute zu den Wichtigsten weltweit. Junge Weine können recht tanninhaltig sein, Weine die dementsprechend Alter und Ausbau besitzen sind vollmundig, fruchtbetont, die an Johannisbeeren und dunkle Früchte erinnern. Die rote Rebsorte Cabernet Sauvignon, die in mildem Klima gut gedeiht, zählt zu den so genannten Cépages nobles und ist eine der bekanntesten Rebsorten weltweit. Ihre Bekanntheit erlangte sie durch die lagerfähigen Rotweine aus der Region Médoc in Bordeaux. Cabernet Sauvignon wird von Experten sehr geschätzt. Edel und mit viel Potential, ergibt die Traube tanninreiche Weine. 

Informationen über die Cabernet Sauvignon Trauben 

Ab Ende des 18. Jahrhunderts trat die Sorte im Bordeaux verstärkt in Erscheinung. Mittlerweile findet man sie jedoch auch in Kalifornien, im Süden Frankreichs,Italien, Australien, Südafrika, Chile und Argentinien. Die Rebe ist eine Kreuzung aus Cabernet Franc (rot) x Sauvignon Blanc (weiß). Der Duft dieser Sorte erinnert oft an beide Anteile. Man findet sowohl weiche, sehr fruchtige Weine mit mittlerem Körper, als auch gehaltvolle und kräftige Weine mit viel Tiefe. Typisch für Cabernet Sauvignon sind Aromen von Johannisbeere. Spitzenweine können 15 Jahre und länger reifen. 

Cabernet Sauvignon Weine und Weinarten

Geschmacklich unterscheiden sich die Weine des Cabernet Sauvignon extrem. Südamerikanische Weine besitzen beispielsweise viel Frucht und erinnern an Brombeeren und dunkle Früchte mit viel Kraft und Volumen. Europäische Cabernet Sauvignon sind eher robuster und tanninbetonter.(sw)

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite